• White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

©2019 Steinmyerwatches.com

ÜBER UNS

Die ersten Steinmeyer-Uhren kamen 2006 auf den Markt. Sie waren den populärsten Sportarten gewidmet: Snowboarding, Abfahrtslauf, Hockey, Mountainbiking usw. Die sportliche Thematik von Steinmeyer-Uhren findet ihre Widerspiegelung in den für ihre Herstellung verwendeten Materialien. Sämtliche Kollektionen haben ein Edelstahlgehäuse, Mineral-Uhrenglas, ein Gummitarmband und sind wasserdicht bis 100 m.

Die Uhren bestehen aus Edelstahl 316L – das festeste und zuverlässigste Material für Uhrengehäuse und Bänder. Sämtliche Modelle haben Mineralglas-Uhrengläser. Sie vertragen Stoßbelastungen besser und gehen beim aktiven Sport und Training nicht so schnell kaputt, wie gerade Saphirkristall, das zwar hart ist, jedoch auch sehr zerbrechlich. Die meisten Modelle haben Gummiarmbänder — dieses Material ist nicht so wasserempfindlich, wie Leder. Somit eignen sich diese Uhren ausgezeichnet für Wasser- oder Wintersportarten. Gummiarmbänder sind leicht, einfach zu reinigen und rufen keine Allergien hervor.

Die Firma hat den kommerziellen Erfolg der Herrenmodelle hoch eingeschätzt und 2010 die erste Kollektion für die Dame auf den Markt gebracht – Uhren für Skatingfans.

2011 hat Steinmeyer 5 neue Kollektionen von preiswerten Uhren im schlagfesten Kunststoffgehäuse für junge Athleten aufgelegt.

2012 wurde das Flaggschiff der Steinmeyer-Kollektion der Öffentlichkeit präsentiert — Uhren für den Tauchsport, wasserdicht bis 1.000 Meter. Damit ist die Modellpalette von Steinmeyer um ein Uhrenmodell erweitert worden, dessen Tauchtiefe jenseits der physischen Möglichkeiten des Menschen liegt. Das Modell wurde erstmalig bei der größten Uhrenmesse präsentiert – der BaselWorld 2012.

Gegenwärtig umfasst die Modellpalette von Steinmeyer 24 Uhrenkollektionen, wovon jede einer speziellen populären Sportart gewidmet ist.

Steinmeyer-Uhren sind entwickelt worden für junge aktive und dynamische Menschen, die Extremsportarten frönen und für die Bewegung in der Natur der Inbegriff für Freiheit ist. Die Markenphilosophie findet ihre Widerspiegelung im Uhrendesign, das auf einer rein deutschen Ästhetik basiert.

Das Designstudio von Steinmeyer ist inspiriert von den populärsten Sportarten und reflektiert Stil und Philosophie im Design der jeweiligen Modelle. Den Rücken eines jeden Uhrengehäuses ziert eine Gravur mit einem Piktogramm der jeweiligen Sportart.

Steinmeyer-Uhren zeichnet ein sehr demokratisches Preisgefüge aus, was sie zusätzlich zu allen ihren anderen Vorzügen sehr attraktiv für den Liebhaber des Sportlichen macht.